Quick Ref.
Functions
date
number
string
Data Types
date
number
string

Filtern mit WHERE

Einige Beispiele für einfache WHERE-Klauseln

1. Die Bevölkerung von Frankreich ('France').
Zeichenketten sollten in 'einfache Anführungszeichen' gesetzt werden.

Results
2. Die Namen und Bevölkerungsdichten für sehr große Länder.
Mathematische und Zeichenkettenausdrücke können genauso wie Spaltennamen und Konstanten verwendet werden.

Results
3. Wo befinden sich einige sehr kleine, sehr reiche Länder?
Man verwendet AND um sicherzustellen, daß zwei oder mehr Bedingungen zutreffend sind.

Results
4. Welcher der Begriffe Ceylon, Iran, Persia oder Sri Lanka ist der Name eines Landes?
Das Wort IN ermöglicht zu überprüfen, ob ein Element Bestandteil einer Werteliste ist.

Results
5. Welche Ländernamen beginnen mit einem D?
Das Wort LIKEermöglicht einen Mustervergleich. Das Prozentzeichen (%) ist der Platzhalter (Wildcard).

Results
6. Welche Länder sind nicht zu klein und nicht zu groß?
BETWEEN ermöglicht die Prüfung eines Wertebereiches - einschließlich der Grenzwerte.

Results

Einfacher Gebrauch von SELECT und WHERE

Diese Anweisungen sind in folgender Form anzugeben:

SELECT attributliste
   FROM tabellenname
	 WHERE bedingung
  • attributliste
    • Dies ist gewöhnlich eine durch Kommata getrennte Liste der Attribute (Spaltennamen).
    • Es können auch Ausdrücke verendet werden, die sich auf diese Attribute beziehen. Die mathematischen Operatoren +, -, *, / können auf numerische Werte angewendet werden. Zeichenketten können mit || verknüpft werden.
    • Um alle Attribute auszuwählen, wird * verwendet.
    • Die Attribute in diesem Fall sind: name, region, area, population und gdp
  • tabellenname
    • In diesen Beispielen ist der Tabellenname immer bbc.
  • bedingung
    • Die Bedingung ist ein Boole'scher Ausdruck, den jede Zeile bzw. jeder Datensatz erfüllen muß.
    • Operatoren, die verwendet werden können, sind AND, OR, NOT, >, >=, =, <, <=.
    • Der LIKE-Operator ermöglicht den Vergleich von Zeichenketten mit 'Wildcards'. Die Symbole _ und % werden verwendet, um ein einzelnes Zeichen oder eine Zeichenkette darzustellen. Hinweis: Unter MS Access werden ? und * anstelle von _ und % verwendet.
    • Der IN-Operator erlaubt die Prüfung eines Einzelwertes gegen eine Liste von Werten.
    • Mit dem BETWEEN-Operator kann auf Wertebereiche geprüft werden.

Ein häufiger Fehler, der mit Boole'schen Ausdrücken gemacht wird

Boole'sche Ausdrücke lesen sich häufig wie "normale" Sprache, deren Semantik ist aber nicht so nuanciert. So könnte man z.B. sagen, Name ist gleich 'France' oder 'Germany', der entsprechende Boole'sche Ausdruck ist jedoch name='France' OR name='Germany'